Bewerbung: Was 99% immer vergessen!

Jeden Tag erreichen mich Bewerbungen von Kandidaten, die sich wünschen, dass ich sie vermittle und ihnen helfe, ihren Traumjob zu finden. 

Leider halten sich die meisten nicht an einen der wichtigsten Grundsätze einer erfolgreichen Bewerbung. Nämlich: Der erste Eindruck zählt.

Klingt logisch? Klingt simpel? Glaub mir: So gut wie NIEMAND haltet sich daran. Nutze das folgende Wissen zu deinem Vorteil.

Personalfachkräfte, Recruiter, Unternehmer und generell Leute, die Leute einstellen, haben oftmals nur beschränkt Zeit. Mails werden hastig gelesen und teilweise nur überflogen – ich bin mir sicher, du kennst es selber bestens. ;)

Desto wichtiger ist der erste Eindruck. Was ist der erste Satz deiner Bewerbungsmail? Der erste Satz deines Bewerbungsschreibens? Was offenbart der erste Blick, wenn man auf deinen Lebenslauf, dein CV blickt? Ist das ein unnötiges Titelblatt? Oder ein Satz wie: „Über die Internetseite so und so bin ich auf ihre Stellenanzeige aufmerksam geworden?“

So wirst du das Spiel der Bewerber nicht gewinnen. Überlasse nichts dem Zufall: Biete dem Adressaten, deinem zukünftigen Arbeitgeber, an erster Stelle und ohne Umschweife das, was er will. Nämlich: Die für dich uniquen Stärken, die für deinen „aktuellen Traumjob“ relevant sind. Sozusagen: Auf dem Silbertablett.

Sei mutig und halte dich an diesen Grundsatz – und du bist deinem „aktuellen Traumjob“ ein gutes Stück näher als alle anderen Bewerber.

04.04.2019 | Index:

Kommentar schreiben