Stark durch die KRISE (ReKoKo-Prinzip)

Die Krise ist da und nichts ist mehr, wie es einmal war. Branchen brechen ein, alle halten sich zurück. Die Wirtschaft wird gerade an den Rand gefahren, wie zu Kriegszeiten. Abertausende von Existenzen, die Menschen teilweise über Generationen aufgebaut haben, werden jetzt auf die Probe gestellt. Viele Menschen verlieren ihre Ersparnisse, ihre Altersvorsorge, ihren Job. Um den wirtschaftlichen Schaden abzufangen, werden sich die Staaten nun um Hunderte von Milliarden verschulden müssen. Ein Rattenschwanz.

Wenn ich mich in meinem Umfeld umhöre, mit meinen Kunden und Kandidaten spreche, fällt mir etwas auf: Viele warten zu.

"Wir müssen jetzt geduldig sein und warten, bis ES wieder vorbei ist. Bald kommt der Sommer, juhe!"

Wer jedoch achtsam die Zeichen der Zeit deutet, weiss:

Es wird nicht mehr gleich sein, wie es vorher war. Das ist kein kurzfristiges Phänomen.

Aber: Es wird weitergehen. Und das ist deine Chance, die Krise zu deinem Vorteil zu nutzen.

In diesem Beitrag (und im Video oben) gebe ich dir die andere Perspektive. Die Perspektive, die dich motivieren wird. Jetzt, wo Negatives und Angstmacherei die Schlagzeilen beherrschen.

UND: Heute zeige ich dir ReKoKo. Mein ganz persönliches Erfolgsrezept in harten Zeiten. Hier geht’s nicht um eine pseudo-spirituelle Mindset-Alibi-Übung. Das nützt dir jetzt wenig. Sondern um konkretes Handeln. 

Captain, greif zum Fernrohr und wechsle deine Perspektive. In Zeiten des Sturms ist es besonders wichtig, in welche Richtung man schaut. 

Während andere in der Krise „verharren“, vor Angst gelähmt sind, aktivierst du deine Expertisen und Kompetenzen.

Jetzt werden die Karten neu gemischt.

Während andere in der Vergangenheit hängen bleiben, zu Hause Netflifx schauen und warten, „bis alles wieder vorbei und gleich ist wie vorher“, nutzt du deine Zeit.

Denn du weißt: Auch wenn meine gewöhnliche Arbeit jetzt ausfällt, habe ich keine Ferien. Ich arbeite JETZT an meiner neuen Richtung.  

Das „ReKoKo“-Rezept entschlüsselt sich wie folgt.

REcherchiere: Welche Branchen, Firmen, Geschäftszweige, Menschen und Ideen sind in Sturmzeiten besonders stark? Fallen jetzt positiv auf? Welche werden noch erstarken? Was hingegen sind die Auslaufmodelle? Was lernen wir gerade hier, mitten im Sturm?

Recherchiere. Täglich. So oft es geht, am besten viele, viele Stunden. Das sind keine Ferien, Captain! Mach dich jetzt schlau und halte dein Geist wach und offen.

KOmbiniere: Verbinde Altes mit Neuem. Was wird es immer geben? Z.B. Essen, Handwerk, Bildung. Wer bietet hier die besten digitalen Dienstleistungen? Wer baut die stärksten digitalen Leistungen auf? Was bedeutet das für die dahinterliegende Infrastruktur? Wo sind die Türen für deinen Karriereweg? 

Was wird jetzt mehr und mehr kommen in den nächsten Monaten und Jahren? Mehr Scheidungen? Mehr Arbeit von zu Hause? Mehr Schule von zu Hause? Mehr Netzauslastung? 

Was lässt sich mit deiner Erfahrung, deinen Kompetenzen und Expertisen kombinieren? Wo in diesen Prozessen, sind deine Expertisen und Kompetenzen gefragt?

KOntaktiere! Kontaktiere JETZT die richtigen Leute in deinem Umfeld. Zeig ihnen, welchen Nutzen du – anhand deiner Kompetenzen und Expertisen - einbringen kannst, für die neue Richtung. Ja, jetzt ist auch die optimale Zeit für Initiativbewerbungen. Wenn man’s richtig macht! Zu meinen Best Practices geht's hier lang.

Zum Schluss ein Beispiel: Ein Freund von mir hat bei Ausbruch der Corona Krise innert 2 Wochen eine Homeschooling Plattform programmiert, die – nach nicht mal einem Monat - schon über 170'000 Schüler genutzt haben. Lass dich von diesem Geist anstecken.

Der Captain mit dem kühlen Kopf und der ruhigen Hand führt sein Schiff sicher durch den Sturm.

02.04.2020 | Index:

Kommentar schreiben