Resilienz: Schwierige Gespräche führen (Helden-Methode)

Hast du schon mal Schluss gemacht? Musstest du mal Mitarbeiter entlassen? Oder schweren Herzens eine Freundschaft beenden? Dein 2Go in diesem Beitrag ist die "Helden-Methode", die dich stark macht, wenn schwierige Gespräche anstehen. Diese praktische, Resilienz stärkende Methode gibt Dir Power, wenn es kein Zurück mehr gibt. Die „Helden-Methode“ entstammt der Schulpsychologie, hilft jedoch auch Erwachsenen in Leadership-Rollen und kann sehr kreativ und individuell umgesetzt werden.

Die Situation, wenn wir eine Person mit schlechten Nachrichten konfrontieren müssen, löst Angst und Unbehagen in uns aus. Diese Angst entsteht dadurch, dass man an einem Punkt angekommen ist, wo es kein Zurück mehr gibt. Wir wissen, dass unser Leben so nicht weitergehen kann, wenn wir uns dem schwierigen Gespräch nicht stellen.

Die Konfrontation steht bevor und kann nicht mehr abgewendet werden. Man befindet sich in einem Tunnel und bewegt sich unweigerlich auf das Angst auslösende Objekt, das bevorstehende Gespräch, zu. 

Was jetzt passiert, kennst du sicher bestens. Es kommt der Moment, wenn deine Gedanken völlig von dieser Sache dominiert werden. Du verbringst schlaflose Nächte und grübelst und grübelst, wie du die unangenehme Nachricht am besten übermitteln kannst.

Dein Gehirn schaltet um, auf den sogenannten Überlebens-Modus. Ein uraltes Programm in uns drin. Man nennt es auch das sogenannte Fight or Flight Programm. Das heisst, dass wir eigentlich am liebsten davonlaufen würden. Fliehen!

Und wir alle haben das auch schon getan! Wir schieben die Konfrontation vor uns her... und versuchen ihr Eintreten hinauszuzögern. Was die Angst nur noch verstärkt und sie grösser scheinen lässt. Dieser Spannungszustand löst sehr viel Stress in uns aus und stürzt uns in eine persönliche Krise.

Was tun wir nun instinktiv, wenn kein Weg mehr daran vorbei führt? Wir suchen Rat bei Freunden, Familie oder Experten. Vielleicht hören wir unseren Lieblingssong. Manche beten oder machen Sport, damit sie sich der Situation besser gewachsen fühlen.

In der Psychologie sagt man: Wir aktivieren sogenannte Ressourcen, die uns helfen, diese Krise zu bewältigen.

Die Fähigkeit, diese Ressourcen überhaupt aktivieren zu können, nennt man Resilienz. Diese Fähigkeit ist von Mensch zu Mensch unterschiedlich stark ausgeprägt und kann trainiert werden. Und genau so eine Strategie ist dein 2Go in diesem Beitrag. Du kannst sie als Ressource aktivieren, wenn du schlechte Nachrichten überbringen musst und dein Herz schwer ist.

Es ist dies die „Helden-Methode“.

Zuerst erstellst du dir ein „Helden-Team“. Nimm ein Blatt Papier und wähle vier Helden, die dich bei deinem schweren Gang hin zur Konfrontation begleiten.

Das können Helden aus deiner Kindheit sein. Aus Büchern oder Filmen. Familienmitglieder oder sonst Vorbilder, die du schon immer bewundert hast. Helden, die sich in dieser Situation genau so verhalten, wie du es auch tun willst.

Schreibe nun die Namen dieser vier Helden auf ein Blatt Papier. Jeder von Ihnen gibt dir einen Leitsatz, eine Losung, mit in den Kampf – die typisch ist für ihn.

Hier ein paar Beispiele, zur Anschauung hab ich was gezeichnet:

Einer der Helden sagt dir vielleicht: „Hey, der andere ist ein Mensch wie du.“

Der Zweite appelliert an deinen Auftritt: „Zeige ihnen dein unerschütterliches Äusseres!“

Der Dritte motiviert dich: „Hinter jeder Angst steckt die Person, die du gerne sein möchtest.“

Der Vierte demaskiert: „Lass dich nicht verunsichern von seinem Gebrüll! Damit überdeckt der Typ doch nur seine eigenen Schwächen.“

Die Slogans der Helden können noch viel simpler sein, aber auch viel komplexer und tiefgründiger. Du weisst schon, was für dich richtig ist. 

Dein Helden-Team begleitet dich ins Gespräch und befindet sich dicht hinter deinem Rücken. Seite an Seite ziehst du mit ihnen in die Schlacht und sie lassen dich nicht im Stich. Sie alle wollen nämlich, dass du weiterkommst in deinem Leben und du das Ungeheuer, das da in deinem Weg steht, besiegst.

Es würde mich sehr interessieren, wie deine Erfahrung mit deinem Helden-Team war. Teile deine Erfahrung gerne in den Kommentaren, das inspiriert mich wieder. Auch würde es mich sehr interessieren, ob du eigene Ressourcen für solche Momente im Leben hast. Wenn du möchtest, kannst du auch diese hier teilen.  

Abonniere heldenhaft diesen Youtube-Kanal und du erhältst jedes Mal eine Benachrichtung, wenn ein neues Video erscheint. 

05.07.2020 | Index:

Kommentar schreiben