Passt mein Arbeitgeber zu mir?

Du bist todunglücklich bei der Arbeit und fragst dich, wie das passieren konnte? Deine Arbeit motiviert dich kaum mehr?

Du fragst dich: Passt dieser Arbeitgeber überhaupt zu mir?

 

Wie findest du das heraus? Und genauso wichtig: Wie findest es heraus, bevor du einen neuen Arbeitsvertrag unterschreibst? 

1. Die Antwort auf die Frage, ob mein Arbeitgeber zu mir passt, liegt in meiner Motivation. Und zwar der intrinsischen Motivation. 

Das bedeutet: Die Aufgabe erfüllt mich einfach deswegen, weil ich sie ausführen darf.

 

Der wichtigste Grund, dass du gerne für deinen Arbeitgeber arbeitest, dass du überhaupt am Morgen aufstehst, ist, weil es einfach Spass macht! Weil du es für sinnvoll und herausfordernd erachtest und es dich interessiert. Das ist „intrinsische Motivation“.

Okay, alles gut soweit. Aber wie kannst du überprüfen, ob du intrinsisch motiviert bist? Oder herausfinden, dass du es sein wirst?

 

2. Für dich habe ich aus meiner Praxis als Headhunter und Psychologe eine Liste an Fragen zusammengestellt, die du dir selber stellen kannst. Los geht’s.

 

A. Der Job muss mit deinen langfristigen Zielen einhergehen, damit er dich auch langfristig erfüllt.

Frag dich: Liegt diese Arbeit auf meinem „Schliff“? Das heisst, bringt sie mich meinen ersehnten Zielen näher?

Oder: Entfernt sie mich langfristig von einem unerwünschten Zustand, der mir Sorgen bereitet?

(Hier geht es nicht nur um Karriereziele. Sondern auch um Ziele deiner persönlichen Entwicklung.)

 

B. Kann ich meine bevorzugten Fertigkeiten durch diesen Job weiter ausbauen?

Damit meine ich nicht angeschlossene Weiterbildungen, sondern die Tätigkeit an sich. Das „Daily Business“, den Kern deiner Arbeit.

 

C. Kann ich mein Netzwerk in den für mich relevanten Kreisen vergrössern?

 

D. Kann ich mir in meiner favorisierten Branche einen Namen machen?

 

E. Fördert die Firmenkultur Werte, die ich teile? Das wird kaum immer zu 100% der Fall sein. Aber vielleicht zu 90%, 80% oder auch nur 60%.

Wieviel Differenz kann ich in Kauf nehmen und wofür bin ich bereit, die Differenz in Kauf zu nehmen? Es wird immer Zielkonflikte geben. Kompromisse werden stets gefragt sein.

 

F. Wie wirkt sich die Stelle auf mein Soziales Umfeld aus? Meine Familie? Meine Freizeitgestaltung?

 

Und nun zu einem Extra-Tipp, bevor du einen Vertrag unterschreibst:

Der beste Indikator, dass der neue Arbeitgeber zu dir passt, ist, wenn du im Vorstellungsgespräch komplett vergisst, nach dem Geld zu fragen. ;-)

 

19.12.2019 | Index:

Kommentare

  • Gepostet von 331699 am 10/06/22 0:04

    https://newfasttadalafil.com/ - Cialis Upxpme Prezzi Viagra In Farmacia Viagra No Script cialis online prescription Qthglj Psqkkz https://newfasttadalafil.com/ - Cialis Cialis Nuevo Soapxs

Kommentar schreiben